WILLY BRANDT

WILLY BRANDT
WILLY BRANDT
Eine Comic-Biografie
80 Seiten
20 x 29
Preis 15, 00 €
ISBN 978-3-86602-294-2

Die Lebens-Geschichte Willy Brandts (1913–1992) ist die Geschichte fast eines ganzen Jahrhunderts. Als Junge flieht er vor den Nationalsozialisten ins norwegische und schwedische Exil, hält sich als Beobachter in Spanien 1936 beim Kampf gegen Franco auf, beteiligt sich als Berliner Regierender Bürgermeister am Wiederaufbau des demokratischen Deutschland und befindet sich dort zugleich im Zentrum des Kalten Krieges. Er erlebt die Teilung des Landes und die Bedrohung durch den Atomtod hautnah mit.

Für seine Friedens- und Entspannungspolitik, die er insbesondere während seiner Kanzlerschaft vorantreibt, erhält er 1971 den Friedensnobelpreis. Auch nach seiner Regierungszeit wirkt er weiter in der internationalen Politik und wird Vorsitzender der Sozialistischen Internationale. Willy Brandt hat das Jahrhundert begleitet: als Betroffener, als kritischer Beobachter und als politischer Gestalter.

Helga Grebing und Ansgar Lorenz zeigen in ihrem Comic Leben und Wirken des großen Sozialdemokraten, Europäers und Weltbürgers – informativ, anschaulich, unterhaltsam und reich illustriert..