JOURNALISMUS AM ABGRUND

JOURNALISMUS AM ABGRUND
JOURNALISMUS AM ABGRUND
Wie wir in Zukunft Öffentlichkeit finanzieren
116 Seiten
12 x 18 cm
Preis 10, 00 €
ISBN 978-3-86602-190-7

Das Zeitungssterben ist Wirklichkeit geworden. Redakteure werden entlassen, Zeitungen werden dichtgemacht,
Verlage gehen pleite; der Zeitungsmarkt schrumpft, das Interesse des Publikums nimmt ab. Gleichzeitig:
Eine ungeahnte Vielfalt von Informationen, Nachrichten und Ideen verbreitet sich über das Internet.
Empfänger werden Sender. Jeder kann seine Meinungen und Erfahrungen veröffentlichen. Aber: Wer übernimmt
künftig die Aufgabe des Journalisten, wenn das analoge Verlagsmodell in der digitalen Welt nicht
mehr trägt, um Journalismus zu finanzieren?
Marc Jan Eumann diskutiert dies u. a. anhand folgender Fragen: Liegt die Zukunft der Finanzierung
des Journalismus im Mäzenatentum – einer Art demokratischer Hofnarretei? Sind Stiftungen die richtige
Antwort zur Finanzierung von Qualitäts-Journalismus? Brauchen wir eine Abgabe für die Lokalzeitung wie
beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk?