FÜR DEN FORTSCHRITT

FÜR DEN FORTSCHRITT
FÜR DEN FORTSCHRITT
Industriepolitik für das 21. Jahrhundert
120 Seiten
Broschur, 12 x 18 cm
Preis 10, 00 €
ISBN 978-3-86602-891-3

Die Finanzkrise und an Schärfe zunehmende soziale wie ökologische Herausforderungen haben globale Veränderungsprozesse beschleunigt. Die Krise des von Spekulation getriebenden Kapitalismus hat gezeigt, dass ein auf Glücksspiel aufbauendes ökonomisches System keine Balance zulässt.

Für Michael Vassiliadis geht es darum, eine neue Kultur des Fortschritts zu gestalten – sie umfasst Technologie, Ökonomie, Gesellschaft, Umwelt und Demokratie. Er fordert, neue Techniken gegen den Klimawandel zu entwickeln und Wertschöpfung energieeffizient zu organisieren – eine nachhaltige Industriepolitik kann ökologische Ziele aber nicht absolut setzen. Der Sozialstaat bedarf der Befestigung, die Demokratie muss als Gegengewicht zu entfesselten Märkten ausgeweitet werden. Er plädiert dafür, dass Gesellschaft und Wirtschaft neuen Respekt füreinander entfalten, damit das industrielle Netz wieder dichter und größer wird. Dann kann Deutschland seiner Aufgabe als ökologischer Schrittmacher der Welt auch in Zukunft gerecht werden.

Pressestimmen

... Dieser Tage veröffentlicht Vassiliadis ein Buch mit dem Titel "Für den Fortschritt - Industriepolitik für das 21. Jahrhundert". Notwendig sei ein Modell, das den Menschen Teilhabe am Wachstum ermögliche, sagt er und fordert eine "neue Fortschrittskultur".

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 07.10.2010