EINE VERLORENE GENERATION?

EINE VERLORENE GENERATION?
EINE VERLORENE GENERATION?
Jugendarbeitslosigkeit in Europa
120 Seiten
12 x 18 cm
Preis 10,00 €
ISBN 978-3-86602-162-4

Über die Hälfte der jungen Menschen in Griechenland und Spanien ist arbeitslos. In Portugal und Italien sind es deutlich mehr als ein Drittel. Die Bundesrepublik erzielt hohe Überschüsse aus dem Export. Die Leistungsbilanzen von Griechenland, Portugal und Spanien weisen große Defizite auf. Ihre Verschuldung wächst weiter an. Bezahlen müssen die Krisen alle Steuerbürger in den Gläubigerländern über milliardenschwere Rettungsschirme und den Abbau öffentlicher Leistungen. Die große Mehrheit der Menschen in den Krisenländern wird
zu drastischen Einschränkungen gezwungen. Sie führen in Rezession, Arbeitslosigkeit und Armut.

Ursula Engelen-Kefer analysiert die wirtschafts- und sozialpolitischen Hintergründe für diese Entwicklung. Dabei legt sie einen Schwerpunkt auf die Koordinierung der Beschäftigungspolitik, die EU-Richtlinien zum Arbeits- und Sozialrecht sowie die finanziellen Ausgleichsmaßnahmen über den Europäischen Sozial- und Regionalfonds. Sie entwickelt u.a. Vorschläge für eine „Task Force“ für die betriebliche Berufsbildung in der EU.