BILDUNG: WARE ODER ÖFFENTLICHES GUT?

BILDUNG: WARE ODER ÖFFENTLICHES GUT?
BILDUNG: WARE ODER ÖFFENTLICHES GUT?
96 Seiten
Broschur, 12 x 18 cm
Preis 10, 00 €
ISBN 978-3-86602-799-2

Bildung bleibt in Deutschland abhängig von der sozialen Herkunft. 10 Prozent eines Jahrgangs – zirka 80 000 sozial benachteiligte junge Menschen – verlassen jährlich die Schule ohne Abschluss. Der sozialdemokratische Slogan „Aufstieg durch Bildung“ verliert an Anziehungskraft. Was eine erneuerte sozialdemokratische Bildungspolitik auszeichnen sollte, diskutiert Gesine Schwan in ihrem vorliegenden Buch. Sie plädiert nachdrücklich dafür, (sozial-)demokratische politische Kultur zu erneuern und so dem Trend ökonomisierter – an Effizienz und Output orientierter – Steuerung im Bildungswesen entgegenzuwirken. „Teilhabe durch Bildung“ heißt ihr Ziel.

Pressestimmen

Interview mit Gesine Schwan in The European (17.01.2010): "Bologna ist pervertiert worden"

The European, 17.01.2011

...Was eine erneuerte sozialdemokratische Bildungspolitik auszeichnen sollte, diskutiert die bekannte Autorin auf sehr lesbare Weise.

Die Österreichische Volkshochschule. Magazin für Erwachsenenbildung, 15.09.2011